Kunst im Werk – Treibacher Industrie AG – 1st-„JAZZ_MATINEE“ SUSANA SAWOFF Sonntag 21. Mai 2017 9.30 Uhr

2008 – Triology – Around the World in 77 Minutes



Triology, das sind Daisy Jopling, Aleksey Igudesman und Tristan Schulze, drei außergewöhnliche, klassisch ausgebildete Streicher, die in internationalen Konzertsälen vor begeisertem Publikum ihre neue Form virtuoser, aufregender und intelligenter Cross-over-Musik präsentieren.
Ihr Programm für das Konzert am 17. Mai 2008 in der FL-Halle der Treibacher Industrie AG stand unter dem Motto „Around the World“. Sie komponierten es selbst, inspiriert von Musik aus aller Welt, mit einer Offenheit gegenüber allen Stilmitteln, ob Klassik, Jazz, Pop, zeitgenössische Musik oder Weltmusik. Im Vordergrund standen eigene, auf die besonderen Fähigkeiten der Musiker zugeschnittene Kompositionen. Dabei umspannte ihre musikalische Bandbreite Klezmer, irische Folklore, Jazz, Miminal Music sowie südamerikanische, indische und afrikanische Musik. Außerdem fanden auch Werke auf ihrem Programm „Ennio Morricone“ Eingang in dieses einmalige Konzerterlebnis.

Pressestimmen:

„Zwischen wuchtigen Maschinen, Kränen und Schmelzpfannen zu musizieren, ist zwar nicht alltäglich, aber durchaus reizvoll … Daisy Jopling, Aleksey Igudesmann und Tristan Schulze sind jeder aus seinem Instrument exzellente, vitale Musiker mit höchstem technischem Können, jeder auch ein recht guter Sänger und vor allem Igudesmann ein köstlicher Komiker, der auch in seiner Moderation brilliert. Standing Ovations des Publikums, das mehrere Zugaben erklatschte.“
(Kleine Zeitung, 19. Mai 2008)

„Ein herrlich unkonventioneller Abend, der zeigt, dass auch Klassik witzig sein kann! Jubel beim Publikum …“
(KTZ, 20. Mai 2008)

www.triology.cc