Kunst im Werk – Treibacher Industrie AG – 1st-„JAZZ_MATINEE“ SUSANA SAWOFF Sonntag 21. Mai 2017 9.30 Uhr

2007 – L’Arpeggiata und The King’s Singers



Erstmals trat die Treibacher Industrie AG nicht als Kunst- und Kultursponsor in Erscheinung, sondern bewies am Sonntag, den 3. Juni, ihre Qualitäten als Veranstalter. Mit dem musikalischen Crossover von L’Arpeggiata und The King’s Singers lieferte das Industrieunternehmen den Besuchern einen Augen- und Ohrenschmaus der Superlative.
Außergewöhnlich die Location einer Werkshalle und phantastisch die dramatische Inszenierung der musikalischen Reise, auf der die lebendige traditionelle Musik Portugals, Spaniens und Südamerikas mit der gelehrten Musik jener Länder zusammenfloss. Gesang, Tanz und hinreißende instrumentale Interpretationen ließen die fast ausverkaufte Werkshalle erbeben und für wenige Stunden zum Ort gegensätzlicher Begegnungen werden.
In Zusammenarbeit mit Christina Pluhar, die für das ungewöhnliche Projekt verantwortlich zeichnete, war das erste Konzert von „Kunst im Werk“ ein gelungener Auftakt.

Pressestimmen:

„Wenn Tradition bewahren heißt, nicht die Asche anzubeten, sondern das Feuer weiterzugeben, dann „brannte“ am Sonntag die ausverkaufte Treibacher Industriehalle … Nach eineinhalb wie im Flug vergangenen Stunden – denen durchaus Suchtpotential anhaftete … wollte man nur noch eines: mehr!“
(Irina Lino, Die Krone)

www.kingssingers.com
www.arpeggiata.com